Rimpar - Maidbronn - Gramschatz

Dirk Wiesner

Marktgemeinderat seit 2002

 

Persönliches:
Erzieher, ledig, katholisch, Marktgemeinderat, stellv. Ortsvorsitzender CSU Gramschatz, 1. Kommandant FF Gramschatz, Fachbereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit Kreisbrandinspektion Würzburg, Schriftführer Kreisfeuerwehrverband Würzburg e.V., Jugendbeauftragter Förderverein Walderlebniszentrum Einsiedel, Beisitzer Förderverein Kinder- und Jugendarbeit im Markt Rimpar e.V.

Mitgliedschaften:
CSU Gramschatz, FF Rimpar, FF Gramschatz, Freundeskreis Schloss Grumbach e.V., DJK Gramschatz e.V.,  Hubertusverein Fährbrück, Förderverein Walderlebniszentrum Einsiedel e.V., St. Johannesverein Gramschatz e.V., Kreuzbruderschaft Würzburg, Netzwerk Kinder- und Jugendarbeit e.V., Förderverein Kinder- und Jugendarbeit im Markt Rimpar e.V.

Politische Interessen / Schwerpunkte:
Feuerwehr, Gramschatz, Kinder & Jugend

 

Dirk Wiesner - Baustelle neues Feuerwehrhaus Gramschatz und Mannschaftstransportwagen

Unter dem Motto "nachgefragt", haben wir unseren Kandidaten ein paar Fragen gestellt:

 

1. Was macht Ihnen Freude?

 

Freude macht mir, meine Talente und Fähigkeiten auf vielfältige Weise der Gemeinschaft zur Verfügung zu stellen, Freude macht mir auch, wenn die Beteiligung an einer Übung meiner Gramschatzer Feuerwehr besonders hoch ist, Freude macht mir aber auch ein gemütlicher Abend im Kreise meiner Familie oder mit Freunden.

 

2. Was schätzen Sie an Rimpar?

 

An Rimpar und insbesondere meinem Ortsteil Gramschatz schätze ich das tolle bürgerschaftliche Engagement in den Vereinen, dem Vereinsring Gramschatz und der Feuerwehr. Hier entstehen tolle Ideen und Aktionen, angefangen von der gemeinsamen Ausrichtung von Festen und Veranstaltungen bis zu Eigenleistungen, wenn es gilt unser Dorf zu verschönern und zu erhalten.

 

3. Näher am Menschen – das heißt für mich ...

 

... bei politischen Entscheidungen das große Ganze nicht aus dem Auge zu verlieren, aber auch die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen zu berücksichtigen.

 

4. Welchem Rimparer Verein drücken Sie die Daumen?

 

Meine ehrenamtlichen Schwerpunkte sind die Arbeit bei der Feuerwehr und im Gemeinderat. Sport ist nicht mein großes Steckenpferd, trotzdem freue ich mich, wenn ich in der Tagespresse von Erfolgen meiner heimischen Teams, den Fußballern der DJK Gramschatz und des ASV Rimpar und den Handballern der DJK Rimpar lesen kann.

 

5. Ihr Motto fürs Leben?

 

„... ask not what your country can do for you - ask what you can do for your country" – „... Fragt nicht, was euer Land für euch tun kann - fragt, was ihr für euer Land tun könnt." (John F. Kennedy in seiner Amtsantrittsrede 1961)

 

6. Welchem Schmankerl können Sie nicht widerstehen?

 

Der deftigen, leckeren Hausmannskost beim sonntäglichen Mittagessen, gekocht von meinen Eltern Gudrun und Albert Wiesner.