Rimpar - Maidbronn - Gramschatz

Die CSU Fraktion im Marktgemeinderat informiert:

 

Kirche MaidbronnDer Gemeinderat beschloss am 16.04.2014 den Beginn der Dorferneuerung mit der Einzelmaßnahme "Kirchplatz"; Hier ein Foto von der Schauseite von Maidbronn - hinter der Kirche im ehemaligen Kreuzgang des Zisterziennserinnenklosters.

Damit wird der CSU-Antrag vom 13. April 2014 teilweise umgesetzt.

 

Die gute Nachricht dazu:
Laut dem bei der Ortsbegehung am 16. April anwesenden Leiters des ALE Amt für ländliche Entwicklung, Herrn Bromma, kann das schon im Jahr 2015 umgesetzt werden.

 

Die schlechten Nachrichten:
Die Maßnahme wird als EINZIGE Einzelmaßnahme der Dorferneuerung in Maidbronn gefördert. Mit maximal 250.000 Euro, aber auch mit maximal 50% der förderfähigen Kosten. D.h. die Gemeinde muss mal mindestens 250.000 Euro zuschießen. Und Straßenausbaukosten sind erst mal außen vor, gefördert werden nämlich Plätze für den Gemeinschaftsbedarf.

Und die Gemeinde Rimpar muss das Geld im Zuge der nächsten Haushaltsberatungen für 2015 auch locker machen. Gell liebe IGU, lieber Olli Voll, immer dran denken beim Geldausgeben. Es müssen am Ende in 2015 noch 250.000 Euro für Maidbronn übrig sein, den wir wollen in Maidbronn die Dorferneuerung - anders als ihr - nicht erst "in den nächsten 10 bis 15 Jahren" . Besser jetzt schon daran denken, dass der Gemeindehaushalt nicht unerschöpflich ist und wir uns dann mal festlegen müssen was wir in 2015 tatsächlich umsetzen wollen.

Ansonsten wären wir uns ja wieder mal einig im Gemeinderat - einstimmig.