Rimpar - Maidbronn - Gramschatz

Gemeinsam mit 1. Bürgermeister Burkard Losert nahmen als Vertreter der CSU Gramschatz Thomas Wetzel und Dirk Wiesner im August 2009 an der Breitbandkonferenz Nordbayern des Bundeswirtschaftsministeriums teil.

Neben einem Vortrag des Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg zur Breitbandstrategie der Bundesregierung bot diese Veranstaltung die Möglichkeit zu interessanten Kontakten zu diversen Breitbandversorgern und betroffenen Kommunalvetretern.

Weiterlesen...

Liebe Gramschatzer,
 
nachdem wir immer wieder auf das Thema "DSL in Gramschatz" angesprochen werden, hier der uns bekannte Zwischenstand:


In der Bürgerversammlung im Januar 2009 wurden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt. Klar ist damals geworden, dass nur eine kabelgebundene Lösung eine sinnvolle Lösung darstellt.
Da sich die Förderrichtlinien der "Breitbandinitiative Bayern" seit Februar/März 2009 in Überarbeitung befinden, musste eine neue Umfrage, insbesondere bei den Nutzern, die das DSL geschäftlich bzw. beruflich nutzen, durchgeführt werden. Laut Aussage von Günter Pfau, EDV-Sachbearbeiter des Marktes Rimpar ist der Rücklauf dieser Umfrage leider nur sehr zögernd gelaufen.

Weiterlesen...

In Vorbereitung zu den Haushaltsberatungen 2009 stellte der CSU Ortsverband Gramschatz einen Antrag zur Breitbandversorgung an den Markt Rimpar.

Hier der Antrag im Wortlaut:

Weiterlesen...

Während die Ortsteile Rimpar und Maidbronn der Marktgemeinde Rimpar sehr gut mit DSL / Breitband-Internet versorgt sind, ist in Gramschatz DSL kaum verfügbar. Dies soll sich ändern.

 

Die Marktgemeinde Rimpar hat sich der Aktion "Breitband für Bayern" angeschlossen und erfasst mit einem Fragebogen den Bedarf in Gramschatz. Der Fragebogen wurde in Gramschatz mit dem Rimpar Aktuell Nr. 11 vom 25.7.2007 verteilt.

 

gramschatz.info unterstützt diese Aktion und ruft alle Gramschatzer auf, diesen Fragebogen aus zu füllen. Denn das Angebot folgt auch bei DSL der Nachfrage.

 

Weiterlesen...